Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. 1. Anwendungsbereich

Diese AGB gelten für den Bezug der unter www.silkeholweg.com dargestellten Gemälde, Skizzen und Fotos (nachstehend als „Bilder“ bezeichnet). Anbieter ist:

 


Silke Holweg

Dianastrasse 7

80538 München

Telefon: +49 (0) 89 23 70 99 06

E-mail: sh@silkeholweg.com



(nachstehend als „wir“ bzw. „uns“ bezeichnet). Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und uns geltenden Bedingungen.

 

  1. 2. Vertragsschluss

Die Präsentation unserer Bilder auf der Website stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Wenn Sie an einem bestimmten Bild interessiert sind, wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns. Angebot, Annahme und Vertragsschluss erfolgen sodann ggf. im Rahmen dieser individuellen Kommunikation.

 

Vertragssprachen sind Deutsch und Englisch.

  1. 3. Darstellung von Skizzen und Gemälden auf der Website

Die Skizzen und Gemälde werden für die Darstellung im Internet fachgerecht fotografiert. Die Darstellung der Farben kann jedoch stark variieren aufgrund von Lichtverhältnissen und technischen Gegebenheiten. Durch den Prozess des Fotografierens findet eine leichte Veränderung der Farben statt.


  1. 4. Urheberrechte und Mitteilungspflicht bei Weiterveräußerung

Die Bilder sind eigenständige Arbeiten von Silke Holweg. Sämtliche Urheber- und Nutzungsrechte verbleiben bei Silke Holweg. Mit dem Kauf des Originals (Gemälde, Skizzen) bzw. des Fotos erwerben Sie nicht die Urheber- und Nutzungsrechte. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie ein Motiv verwenden oder verwerten möchten.

Wir versichern, dass wir uneingeschränkt zur Verfügung über die Bilder nach Maßgabe des vorliegenden Vertrages berechtigt sind und dass diese frei von Rechten Dritter sind. sind.

Das alleinige Ausstellungsrecht an den Bildern bleibt Silke Holweg vorbehalten. Die öffentliche Ausstellung der Bilder durch Sie oder Dritte bedarf daher der vorherigen Einwilligung durch uns.

 

Im Falle der Weiterveräußerung an einen Dritten verpflichten Sie sich, uns Namen und Anschrift des Dritten unaufgefordert und unverzüglich mitzuteilen.

 

  1. 5. Preise, Versandkosten

  1. Die auf unserer Website angegebenen Preise sind Endpreise (gem. § 19 UStG) zzgl. Versandkosten.

  2. Der Versand von Waren erfolgt auf Kosten des Kunden. Die Versandkosten sind auf der Website aufgeführt.

  1. 6. Lieferung

 

Die Bilder bringen wir – sofern nicht beim Produktangebot anders angegeben – innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand.

 

Skizzen und Fotos sind nur über den Versand erhältlich. Bei Gemälden besteht die Möglichkeit, diese auch im Atelier abzuholen.

 

Zur Dokumentation wird jedes Bild vor dem Versand fotografiert. Bitte informieren Sie uns umgehend, wenn Sie bei Erhalt der Sendung eine Beschädigung der Verpackung feststellen, die einen Schaden am Bild zur Folge hat, und heben Sie die beschädigte Verpackung zu Dokumentationszwecken bitte bis auf weiteres auf.

 

  1. 7. Zahlung

 

Die Zahlung erfolgt per Vorkasse. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen Ihnen Banküberweisung und Paypal zur Verfügung.

 

  1. 8. Eigentumsvorbehalt

Die Bilder bleiben bis zu ihrer vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Zur Klarstellung: Gemeint ist hier das Eigentum am Bild als körperlichem Gegenstand, nicht das Urheberrecht am Bild (dieses geht zu keiner Zeit auf Sie über, auch nicht nach Bezahlung, siehe Ziffer 4.).

 

  1. 9. Widerrufsrecht

 

Soweit Sie von einem bestehenden Widerrufsrecht Gebrauch machen, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

 

Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht:

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:


Silke Holweg
Dianastrasse 7

80538 München
sh@silkeholweg.com

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Gemäß § 312d Abs.4 Nr.1 BGB besteht das Widerrufsrecht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, unter anderem nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden, oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

  1. 10. Haftung

 

 

Für eine Haftung von uns auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die folgenden Haftungsausschlüsse und –begrenzungen.

 

  1. Wir haften, sofern uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für einfache Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sogenannte Kardinalpflicht). Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen.

 

  1. Sofern wir gemäß Buchstabe a. für einfache Fahrlässigkeit haften, ist unsere Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen wir nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen mussten.

 

  1. Vorstehende Haftungsausschlüsse und –beschränkungen gelten weder, wenn wir eine Garantie für die Beschaffenheit der Waren oder Dienstleistungen übernommen haben, noch für Schäden, die nach dem Produkthaftungsgesetz zu ersetzen sind, noch für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit noch für gesetzliche Ansprüche.

 

  1. Vorstehende Haftungsausschlüsse und –begrenzungen gelten auch zugunsten unserer Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter, deren wir uns zur Vertragserfüllung bedienen.

 

 

  1. 11. Datenschutz

    Personenbezogene Daten werden nur zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung Ihrer Bestellung gespeichert und verarbeitet.


  2. 12. Anzuwendendes Recht

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.